Ausstattung Küche / Lebensmittel

Um in der Küche und beim Einkauf Müll einzusparen gibt es eine Hand voll nützlicher Utensilien, die euch das Leben leichter machen.

Lappen

Wisch und nicht weg, zumindest nicht der Lappen. Ein guter, saugfähiger Lappen kann immer wieder ausgewaschen und weiter benutzt werden. Somit ist die Küchenrolle ein Auslaufmodell.

Trinkflasche

Mit einer Trinkflasche seid ihr unabhängig von allen Wasserflaschenverkäufern und erspart eurem Körper zudem noch eine Menge Weichmacher.

ZeroWasteLifestyle_Trinkflaschen_500px

Stoffservietten

Stoffservietten können auch genauso gut auf den Tisch wie Papierservierten.. Wenn es sowieso nur um die Deko geht sehen sie auch noch schöner.

ZeroWasteLifestyle_Stoffservierten_kariert_500px

Bambusgeschirr

Dauerhaftes Picknickgeschirr ist genauso leicht und ersetzt Pappteller und Plastikbecher.

ZeroWasteLifestyle_Bambusgeschirr_500px

Strohhalm

Metall- oder Glasstrohhalme ersetzten Wegwerfstrohhalme.

ZWL_Tochter-benutzt-Strohhalme_500px

Teelichtgläser

Mit einem Teelichtglas erspart man sich das Aluschälchen der herkömmlichen Teelichter.

Wiederverschließbare Dosen

Mit einer Brotdose erspart ihr euch 12 Schuljahre Tütchen, Alu- und Frischhaltefolie.

ZWL_Kaese-Einkaufen_500px

Einkaufstasche

Ob Jutebeutel, Ledertasche oder Einkaufskorb, sie alle ersetzten die überflüssige Plastiktüte.

Stoffsäckchen

Mit einem Satz von Stoffsäckchen könnt ihr Lebensmittel verpackungsfrei einkaufen. Nicht jeder hat entsprechende Einkaufsmöglichkeiten, aber Obst und Gemüse gibt es in jeder Stadt auch unverpackt. Anstatt sie diese in einem Plastik- oder Papiertütchen zu verstauen, legt sie einfach in das mitgebrachte Säckchen. Auch Kaffeerösterein geben ihren Kaffee lose heraus, wenn ihr den Stoffsack dabei habt.

ZeroWasteLifestyle_Kaffeesaeckchen_500px

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.