Tipps für Eilige

Müllsparen ist nicht nur eine Angelegenheit für Hausfrauen, die nicht wissen wohin mit ihrer Zeit. Jeder noch so beschäftigte Businessmann, kann seinen Beitrag leisten. Folgende Tipps kosten euch einen Funken mehr Zeit.

1. Haare Waschen

Wasche dir die Haare mit Haarseife, statt mit Shampoo und die Haut mit fester Seife statt mit Duschgel und Flüssigseife. Das braucht nicht länger als die Produkte aus der Plastikflasche.

2. Rasieren

Benutze einen Rasierhobel, und Seife anstatt Einwegrasierern und Rasierschaum. Gerade die Bartrasur funktioniert mit so einem Rasierhobel zu dem auch noch besser.

3. Wasser

Kauf kein Flaschenwasser, sondern trink aus der Leitung. Das Wasser ist mindestens genauso gut und du kannst dir die Zeit des lästigen Flaschenschleppens auch noch sparen. Wer es sprudelig mag ist mit einer Sprudelmaschine gut bedient. Die gibt es mittlerweile auch mit Glasflaschen

4. Nein sagen

Wenn dir jemand etwas anbietet oder in die Hand drückt, greift nicht gleich zu nur weil es umsonst ist. Lass die Pröbchen in den Hotels einfach liegen, ignoriere die Fleyerverteiler, antworte auf Fragen nach Serviette oder Strohhalm einfach mit nein. Dann brauchst du auch noch weniger Zeit fürs anschließende Mülleimer suchen.

5. Wahl ohne Qual

Oft hast du eine ganz offensichtliche Wahl. Entscheide dich häufiger mal gegen Dosenbier und für die Pfandflasche, ziehe die Verpackung aus Pappe oder Papier solcher aus Plastik oder Aluminium vor, wähle Mehrweg statt Einweg.

6. Weglassen

Das Obst und Gemüse lose in den Einkaufswagen zu legen oder ins mitgebrachte Stoffsäckchen dauert nicht länger als es in einzelnen Tütchen zu verstauen.

7. Die richtige Wahl treffen

Einige Produkte verursachen schlichtweg mehr Müll als andere. Bambuszahnbürsten z.B putzen genauso schnell wie solche aus Plastik, eine Menstruationstasse wird genauso angewendet wie ein Tampon und man muss sie sogar seltener wechseln.

8. Dauert Müllsparen länger?

Rechne mal zusammen, wie viel Zeit du damit verbringt, Lebensmittel auszupacken und Müll runter zu bringen, wie lange du morgens vor dem Kleiderschrank stehst wie lang es dauert ständig neue Einwegprodukte zu kaufen und was Shoppen erst an Zeit benötigt. Aber besonders viel Zeit geht dabei drauf, das Geld zu verdienen, um all diese Dinge kaufen zu können. Wer weniger kauft, spart nicht nur Zeit beim Kaufen selbst, sondern eben auch Arbeitszeit um all die Güter zu finanzieren.
Ja, es ist wirklich ein denkbares Modell, seinen Bedarf zu reduzieren und damit auch die Arbeitszeiten zu kürzen. Wer so weit ist, der lebt wirklich im Luxus. Mit dieser Freiheit kann kein Handy, keine Klamotte und kein Auto mithalten.

9. Nichts im Kleiderschrank

Früher dachte ich immer, ich würde nichts in meinem Kleiderschrank finden, weil ich zu wenig Klamotten hätte. Mittlerweile weiß ich, dass ich zu viele hatte und einfach nichts mehr gefunden habe. Jetzt habe ich nur noch Lieblingsteile im Schrank, kann den Inhalt leicht überblicken und bin in wenigen Minuten angekleidet. Auch trage ich ohne Bedenken so lange das gleiche, bis es in die Wäsche muss. Das spart mir gerade morgens viel Zeit. Auch Schminken tue ich mich nicht mehr. Die Akzeptanz meines natürlichen Aussehens hat nicht nur dazu geführt, dass ich viel weniger unzufrieden mit meinem Aussehen bin, ich brauche auch nur noch einen Bruchteil der Zeit im Badezimmer.

10. Was brauche ich überhaupt?

Vieles was uns in der Werbung angepriesen wird ist geradezu überflüssig. Dazu gehören Produkte wie Toilettensteine, Weichspüler, Extrawaschmittel für Schwarzes, Duftbäumchen und Raumsprays. Wer auf diesen Firlefanz verzichtet, spart sich die Zeit diese auszusuchen, einzukaufen, zu finanzieren, in der Wohnung verstauen und natürlich anzuwenden und zu entsorgen.

11. Nerviges Putzen

Je weniger Kram du in der Wohnung hast, desto weniger Zeit dauert es, alles sauber und ordentlich zu halten. Wer erst einmal darüber nachdenkt, was er wirklich für sein Glück braucht, der kann sich auch leicht von sentimentalen Sammlungen trennen. Ausmisten und Reduzieren aufs Wichtiges gibt ein unheimlich befreiendes Gefühl.

Nach so viel Zeitsparerei ist doch bestimmt noch ein Moment übrig, um zum nächsten Einkauf einen Einkaufstasche von zu Hause mitzunehmen…

Atommüll vermeiden

Wechsel jetzt über diesen Link zu 100% Ökostrom und -Gas und sicher dir 30€ Startguthaben.

Newsletter