Worum geht´s

Zero Waste Lifestyle
ist das Streben danach, so wenig wie möglich Müll zu hinterlassen. Denn Müll ist letzten Endes nichts anderes als eine achtlos entsorgte Ressource, die zu großen Teilen verbrannt wir und damit für immer verloren geht.
Dabei geht es nicht um die Challenge, wer es schafft am wenigsten Müll zu machen. Sondern darum ganz bewusst den eigenen ökologischen Fussabdruck zu reduzieren, weniger zu verbrauchen und weniger zu verschwenden. Sich zu reduzieren, nicht aus Zwang, sondern aus dem Wunsch heraus, das Ökosystem weniger zu belasten, andere Menschen weniger auszubeuten, Tiere nicht zu quälen und ihren Lebensraum nicht weiter zu zerstören.

Für mich, für meine Mitmenschen, für meine Nachkommen und für alle Lebewesen. Die pure Achtsamkeit und Nächstenliebe, nicht nur auf dem Papier, sondern wirklich gelebt.

Mehr zum Thema Müll.

Wie anfangen erfährst du unter: Wie geht´s.

Jakarta/Indonesien 9/2009
Müllsammler, Slums in Jakarta
(Foto und Copyright© Bettina Flitner T 0171-838 06 88)

2 Comments to Worum geht´s

  1. Jeannette Gropp schreibt:

    Liebe Olga, lieber Gregor,
    ich habe euch gestern bei Stern TV gesehen und muss euch folgendes sagen: Ein ganz großes D A N K E !!!
    Denn ich dachte schon, ich sei allein auf diesem Planeten. Aber spätestens seit gestern weiss ich, ich bin nicht allein. Das meiste, was ihr gestern gezeigt habt, setzen meine Familie und ich auch schon seit langem um. Und auch wenn wir noch nicht so weit sind wie ihr (aber wir nähern uns dem zero-waste-Ziel immer mehr), so haben wir euch eines allerdings voraus: Die Stoffwindeln!! Als wir vor fas 19 Jahren unsere Tochter bekamen, war für uns klar, es kommt kein Plastik („Dreck“) an unser Kind, sondern nur Stoffwindeln und Wollhöschen; und wir sind sehr gut damit „gefahren“ und würden es jederzeit wieder tun. Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust, auf meinem Blog vorbeizuschauen, da habe ich das mit dem Kastanien vor kurzem „gepostet“. Nochmals vielen Dank für euren Mut, euch in der Öffentlichkeit zu „outen“, denn leider wird man allzuoft als Spinner abgetan, wenn man von seiner Lebensweise erzählt. Macht auf alle Fälle weiter so, und ich werde euch noch fleißig virtuel besuchen, wenn ich darf 😉 Viele liebe Grüße
    Jeanne

  2. Tanuschka schreibt:

    Vielen Dank für euren Blog! Ich habe hier schon viele wertvolle Tipps gefunden. Ich bin vor ca. einem Jahr auf das Thema Minimalismus gestoßen und darüber u. a. zu Zero Waste gekommen. Das ist ein Prozess, in dem ich mich stetig weiterentwickel und durch euren Blog finde ich immer wieder neue Anregungen.

    Viele Grüße, Tanuschka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.