Worum geht´s

Kurz gesagt: Wir sparen Müll ein und reduzieren Verschwendung, vornehmlich in unserem Privathaushalt. Und wir versuchen, mit dieser Seite möglichst vielen weiteren Menschen diese Lebensweise schmackhaft zu machen.

Warum wir das tun erfahrt ihr unter über Müll.

Und wie wir das tun erfahrt ihr unter Wie geht´s.

 

2 Comments to Worum geht´s

  1. Jeannette Gropp schreibt:

    Liebe Olga, lieber Gregor,
    ich habe euch gestern bei Stern TV gesehen und muss euch folgendes sagen: Ein ganz großes D A N K E !!!
    Denn ich dachte schon, ich sei allein auf diesem Planeten. Aber spätestens seit gestern weiss ich, ich bin nicht allein. Das meiste, was ihr gestern gezeigt habt, setzen meine Familie und ich auch schon seit langem um. Und auch wenn wir noch nicht so weit sind wie ihr (aber wir nähern uns dem zero-waste-Ziel immer mehr), so haben wir euch eines allerdings voraus: Die Stoffwindeln!! Als wir vor fas 19 Jahren unsere Tochter bekamen, war für uns klar, es kommt kein Plastik („Dreck“) an unser Kind, sondern nur Stoffwindeln und Wollhöschen; und wir sind sehr gut damit „gefahren“ und würden es jederzeit wieder tun. Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust, auf meinem Blog vorbeizuschauen, da habe ich das mit dem Kastanien vor kurzem „gepostet“. Nochmals vielen Dank für euren Mut, euch in der Öffentlichkeit zu „outen“, denn leider wird man allzuoft als Spinner abgetan, wenn man von seiner Lebensweise erzählt. Macht auf alle Fälle weiter so, und ich werde euch noch fleißig virtuel besuchen, wenn ich darf 😉 Viele liebe Grüße
    Jeanne

  2. Tanuschka schreibt:

    Vielen Dank für euren Blog! Ich habe hier schon viele wertvolle Tipps gefunden. Ich bin vor ca. einem Jahr auf das Thema Minimalismus gestoßen und darüber u. a. zu Zero Waste gekommen. Das ist ein Prozess, in dem ich mich stetig weiterentwickel und durch euren Blog finde ich immer wieder neue Anregungen.

    Viele Grüße, Tanuschka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.